Rezension: Exalted: Hundred Devils Night Parade – Keine Teufel, aber jede Menge Monster

Zu den Büchern, die viele Rollenspiele hervorbringen, zählen Kreaturenbände. Ein solcher ist Hundred Devils Night Parade für Exalted 3. Der fasst die vorher zu Zweit in kleinen PDFs präsentierten Kreaturen der aktuellen Edition auf 200 Seiten zusammen. Was für Viecher darin zu finden sind und euch vielleicht zu Konvertierungen in anderen Rollenspielen anregen, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Rezension: Exalted: Hundred Devils Night Parade – Keine Teufel, aber jede Menge Monster“

Rezension: Numenera: Seltsame Entdeckungen – Zehn mal unkomplizierter Spielspaß?

Ein Abenteuer hat großen Einfluss, wie viel Spaß ein Spieleabend macht. Für Numenera gibt es den Sammelband Seltsame Entdeckungen mit zehn Abenteuern, der sogar ins Deutsche übersetzt wurde. Die zehn Abenteuer sollen sich ohne große Vorbereitung spielen lassen. Ob das gelingt und warum sich andere Autoren gern was abschauen dürfen, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Rezension: Numenera: Seltsame Entdeckungen – Zehn mal unkomplizierter Spielspaß?“

Rezension: Gods of the Fall – Götterdämmerung im Fantasy-Gewand

Das Cypher System von Monte Cook Games bietet nicht nur spezifische Erweiterungen für Genres und die Grundlage für Numenera, sondern auch einige eigene Settings. Eins davon ist Gods of the Fall (dass zum Spielen das Cypher-Grundregelwerk benötigt). Ob sich ein Blick in das uneheliche Kind von Mad Max, D&D und Superhelden lohnt, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Rezension: Gods of the Fall – Götterdämmerung im Fantasy-Gewand“

Rezension: Cypher System Rulebook – Für mehr gut als Numenera?

Numenera ist ein Rollenspiel vom langjährigen Veteranen Monte Cook, dass seinen Schwerpunkt auf Entdeckungen und Charakterplay hat. Doch was machen die Leute, die nicht in einer fernen Zukunft spielen wollen, aber das Regelgerüst mögen oder für eigene Kreationen nutzen wollen?

Für diese Menschen und noch mehr gibt es das zugrunde liegende Cypher System als Universal-Rollenspiel. Was euch im Grundbuch (Variante von 2019) erwartet, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Rezension: Cypher System Rulebook – Für mehr gut als Numenera?“

Rezension: Numenera Character Options 2 – Pinguine reden sich in Sicherheit

Numenera bietet Spielern schon mit dem Grundregelwerk und den Charakter Optionen 1 viele Möglichkeiten, um eigene Figuren zu gestalten. Die Character Options 2 bringen noch mehr Eigenschaften mit, darunter zwei neue Charakterklassen. Was euch erwartet, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Rezension: Numenera Character Options 2 – Pinguine reden sich in Sicherheit“

Rezension: Planescape Campaign Setting – Auch im 21. Jahrhundert noch kreativ?

In den frühen 90er Jahren erschien eine große Zahl von Settings für Dungeons & Dragons. Planescape war eins davon. Bisher kannte ich es nur vom Computerspiel Planescape: Torment. Wie schlägt sich der Kampagnenguide von 1994 fast 30 Jahre später? Das habe ich für euch herausgefunden.

Weiterlesen „Rezension: Planescape Campaign Setting – Auch im 21. Jahrhundert noch kreativ?“

Rezension: Masters of the Universe: Revelation Teil 2 – Würdiger Abschluss oder Ende mit Schrecken?

Im Sommer gab es bei Netflix den ersten Teil der neuen Masters of the Universe Serie Revelation. Kürzlich hat der Online-Streamingdienst den zweiten Teil veröffentlicht. Schaffen es die Macher damit, der teils kontrovers aufgenommenen Neuauflage einen würdigen Abschluss zu verpassen? Oder endet der Flirt mit He-Man, Teela und Co. Im Abgrund?

Weiterlesen „Rezension: Masters of the Universe: Revelation Teil 2 – Würdiger Abschluss oder Ende mit Schrecken?“

Rezension: Deadlands: The Weird West – Im Westen ist die Hölle los

Während Western ein beliebtes Filmgenre sind, gibt es relativ wenige Rollenspiele dafür. Eine löbliche Ausnahme stellt Deadlands für Savage Worlds dar. Dessen aktuelle Version (für die Abenteuer-Edition) wurde von Ulisses per Crowdfunding ins Deutsche übersetzt und erscheint ab Januar hierzulande.

Als Baker habe ich das Glück, schon das Grundbuch vorliegen zu haben. Ob sich der Ritt für euch lohnt, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Rezension: Deadlands: The Weird West – Im Westen ist die Hölle los“

Review: Dune (Film) – Die Wüste sah nie schöner aus

Frank Herberts Roman Dune über den Wüstenplaneten gilt nicht umsonst als Meilenstein der Science-Fiction. Denis Villeneuve wiederum ist ein großer Fan und hat den ersten Teil des Buchs jetzt als Film in die Kinos gebracht. Warum sich (fast) jeder Film- und Buchfreund das Werk anschauen sollte, lest ihr jetzt.

Weiterlesen „Review: Dune (Film) – Die Wüste sah nie schöner aus“

Rezension: Untold Stories of a Galaxy – Kysaek: Der Anfang – Der Beginn einer spannenden Reihe?

Vor einigen Monaten bekam ich eine freundliche E-Mail, wo ein Autor mich fragte, ob ich sein Buch rezensieren möchte. Geld gab es dafür nicht – ob zum guten oder schlechten, sei dahingestellt -, dafür aber ein Rezi-Exemplar. Nach etwas Verzögerungen wie einen Umzug kam ich kürzlich dazu, das Werk zu lesen.

Weiterlesen „Rezension: Untold Stories of a Galaxy – Kysaek: Der Anfang – Der Beginn einer spannenden Reihe?“